Lagerverkaufsmode.de

Las Vegas North Premium Outlets

Las Vegas North Premium Outlets:

Simon Property treibt selbstverständlich auch im US-Wüstenstaat Nevada sein Unwesen und bietet hinsichtlich gleich zwei riesige Outlet-Malls genauer in Las Vegas - Zum einen die Las Vegas South Premium Outlets und wie sollte es anders sein, die Las Vegas North Premium Outlets, die hier beschrieben werden. Die Unterschiede? Nun ja, zum einen präsentieren sich die Marken unterschiedlich und zum anderen optisch betrachtet, ist South eine sogenannte Indoor-Mall, während sich North wiederum als Outdoor-Mall zu präsentieren vermag, um die prägnantesten Merkmale zuerst zu nennen. Darüber hinaus findest du aber noch viele weitere Feinheiten, wodurch sich die Outlets eher subtil unterscheiden und dieser Text soll dir schlussendlich bei deiner Entscheidungsfindung helfen - Was sonst? Fest steht jedoch, dass beide Malls gewohnt tolle Schnäppchen bieten und einzig dafür da sind, um B-Ware billig über den Ladentisch wandern zu lassen - North zeigt sich auf diesem Weg aber gerne etwas luxuriöser und exquisiter. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot:

[caption id="attachment_132001" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Okay, anhand des Centerplans der Las Vegas North Premium Outlets kann man eigentlich überhaupt nichts erkennen in dieser Auflösung, das ist wohl das einzige, das offensichtlich ist. Einzig vielleicht, dass es sich um ein offenes Areal handelt, das relativ unüberschaubar und groß ist - Das war es dann aber auch schon. Wer also keine Adleraugen und richtig Bock hat darauf zu wissen, wo man eigentlich hingeht, der schwingt sich am besten auf die Homepage von Simon Property und lädt sich den Plan in voller Größe herunter. Diesen kann man dann beliebig groß ausdrucken und so ist das Thema Orientierung auch gleich wieder vom Tisch.
  • 7 for All Mankind
  • adidas
  • AG Adriano Goldschmied
  • Alfred Dunhill
  • Aldo Accessories
  • AllSaints
  • American Apparel
  • American Eagle Outfitters
  • Amorino Gelato
  • Ann Taylor Factory Store
  • Armani Exchange
  • Armani Outlet
  • ASICS
  • Auntie Anne's Pretzels
  • Bally
  • Banana Republic Factory Store
  • Bare Minerals by Bare Escentuals
  • BCBG Factory Outlet
  • bebe
  • Bose
  • BOSS Outlet
  • Brooks Brothers Factory Store
  • Burton
  • Burberry
  • Calvin Klein
  • Canali
  • Carter's
  • Catimini
  • Charlotte Russe
  • CH Carolina Herrera
  • Chico's
  • Chipotle
  • Citizen
  • Claire's
  • Clarins Beauté de France
  • Clarks
  • Coach Outlet
  • Cole Haan Outlet
  • Columbia Sportswear Outlet
  • Converse
  • Crabtree & Evelyn
  • Crocs
  • Dairy Queen / Orange Julius
  • David Yurman
  • Diane Von Furstenberg Outlet
  • Diesel
  • Disney Store Outlet
  • DKNY
  • Dooney & Bourke
  • Dolce & Gabbana
  • dressbarn
  • ECCO
  • Elie Tahari
  • Elizabeth Arden Company Store
  • Etro
  • Famous Footwear Outlet
  • FOSSIL
  • Fragrance Outlet
  • Francesca's Collections
  • Furla
  • Gap Factory
  • Gap Outlet ­ Kids & Baby
  • Godiva Chocolatier
  • Green Leaf's & Bananas
  • G­Star RAW
  • GUESS by Marciano
  • Guess Factory x2
  • Gymboree Outlet
  • Helmut Lang
  • Hot Topic
  • Hurley
  • J.Crew Factory
  • Jockey
  • Joe's Jeans
  • John Varvatos
  • Johnston & Murphy
  • Journeys
  • kate spade new york
  • Kays Jewelers Outlet
  • Kenneth Cole
  • Kipling
  • Kung Pao Wok
  • LACOSTE
  • L'eggs Hanes Bali Playtex Factory Outlet
  • LeSportsac
  • Levi's Outlet Store
  • Lids
  • Lids Locker Room
  • L'Occitane
  • LOFT Outlet
  • Lucky Brand Jeans
  • Lululemon Athletica
  • LUXURY BEAUTY STORE
  • Maidenform Outlet
  • Marc by Marc Jacobs
  • Maxstudio.com
  • Michael Kors
  • Movado Company Store
  • Nautica
  • Nautica | Kids
  • Neiman Marcus Last Call Studio
  • NIKE Factory Store
  • Nine West Outlet
  • Oakley Vault
  • Oliver Peoples
  • O'Neill
  • OshKosh B'Gosh
  • PacSun
  • Pandora
  • Perfumania
  • Perfumes 4U
  • Perry Ellis
  • Polo Ralph Lauren Children's Factory Store
  • Polo Ralph Lauren Factory Store
  • Porsche Design
  • PUMA Outlets
  • Quiksilver
  • Rag & Bone New York
  • Reebok Outlet
  • Robert Graham Outlet
  • Robert Wayne Footwear
  • rue21
  • Saks Fifth Avenue OFF 5TH
  • Samsonite
  • Salvatore Ferragamo
  • Sarar
  • Scotch & Soda
  • Seiko Company Store
  • Shoe Palace
  • Skechers
  • Solstice Sunglass Outlet
  • South Philly Cheesesteaks
  • St. John
  • Starbucks Coffee 2x
  • Steve Madden
  • Subway
  • Sunglass Hut 2x
  • Swarovski
  • TAG Heuer
  • Ted Baker
  • The Cheesecake Factory
  • The Children's Place Outlet
  • The Cosmetic Company Store
  • The Luggage Factory
  • The North Face
  • Theory
  • Timberland
  • Time Factory Watch Outlet
  • Tommy Hilfiger
  • Tory Burch
  • Tommy Hilfiger Kids
  • True Religion
  • Tumi
  • UGG Australia
  • Under Armour
  • Van Heusen | IZOD GOLF
  • Vans
  • Vera Bradley
  • Vilebrequin
  • Villa Fresh Italian Kitchen
  • Vince
  • Vince Camuto
  • Vitamin World
  • Volcom
  • Watch Station International
  • White House Black Market
  • Wilsons Leather
  • Wolverine Company Store
  • Zales Outlet
  • Zumiez
Eindeutig haben die Las Vegas North Premium Outlets weitaus hochkarätigere Labels zu bieten in Summe, als South. Namen wie Marc Jacobs, Diane von Fürstenberg, Armani und Armani Exchange, Dolce & Gabbana und Boss sind unweigerlich richtige Luxus-Labels, die auch mal mehr zulassen, als die in Amerika so hoch geschätzte Casualwear. Natürlich findest du auch diese, wie du weiter unten in der Kategorie "Welche Klamotten werden angeboten?" noch feststellen wirst und doch ist das längst nicht alles. Viele Marken beschäftigen sich mit Mode, Accessoires und Schuhen, darüber hinaus findest du allerdings gleichsam zahlreich Hersteller, die sich allen möglichen Produkten zuwenden. Selbst die internationale Bandbreite lässt keine Wünsche offen, was ja in Amerika nun auch nicht ganz selbstverständlich ist - Hallo Bebe, FOSSIL und Swarovski!

Öffnungszeiten:

[caption id="attachment_132082" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com[/caption] Simon Property bietet immer coole Öffnungszeiten und man weiß zu verhindern, dass die Kunden allzu sehr verwirrt werden. Lange Rede, kurzer Sinn, man öffnet die Pforten in den Las Vegas North Premium Outlets jeden Tag von Montag bis Sonntag um 09.00 Uhr am Vormittag und geschlossen wird relativ spät um 21.00 Uhr abends. Am Sonntag, wir sind ja hier in Amerika, öffnet man gleichsam um 09.00 Uhr am Vormittag die Türen, zugemacht wird allerdings schon etwas zeitiger und zwar konkret um 20.00 Uhr am Abend. Wer an Freitagen kommen möchte, sollte sich vorab auf der Homepage informieren. Hier werden aktuelle Änderungen immer weit vorher ausgehängt und man bekommt als Kunde die volle Info-Ladung. Gefeiert wird in den Staaten aber nicht nur Weihnachten oder Ostern, sondern Tage wie etwa der Independence Day oder der Memorial Day werden ebenso dazu gezählt und es kann durchaus vorkommen, dass man dann alternativ öffnet. Feiertage bedeuten in der Regel allerdings ohnehin meistens längere Öffnungszeiten, also ist die Gefahr relativ klein, schlussendlich vor verschlossenen Türen zu stehen und blöd aus der Wäsche zu gucken, wenn gar nichts geht.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

[caption id="attachment_132084" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.hennongroup.com Bildquelle: www.hennongroup.com[/caption] Grundsätzlich wird direkt vor dem Center oder rund um das Center in fetten Parkgaragen geparkt und trotz der großen Erweiterung im Jahr 2008, besteht weiterhin ein Problem mit freien Stellplätzen. Das liegt natürlich primär am großen Andrang und der damit verbundenen Popularität des Centers, die einmal mehr sehr unangenehme Formen annehmen kann, wenn obendrein beispielsweise ein Feiertag ist. Gut ist dafür im Gegenzug, dass es überall LED-Anzeigen gibt, die anzeigen, welche Stellplätze gerade frei werden. Also cruist man da schnellstmöglich hin, nur um danach festzustellen, dass 30 andere Leute die gleiche Idee hatten und dann steht man wieder da. Eigentlich gibt es ja in jedem Simon Property oder sogar jedem populären Outlet meist ein Park-Problem und deshalb muss man wohl oder übel damit zurechtkommen, will man nicht die regulären Preise in den regulären Läden blechen. Komme früh, komme nicht an Feiertagen oder sei flinker als alle anderen - Dann kannst du höchstwahrscheinlich einen guten und für alle kostenlosen Parkplatz abgreifen, der sich nicht 45 Minuten zu Fuß vom nächsten Eingag zu den Las Vegas North Premium Outlets befindet. [caption id="attachment_132087" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com[/caption] Es ist offen, es ist hell, es ist einladend und du wirst mit Logos, Schildern und Co. geradewegs zugeknallt - Ganz wie in einem wirklich schicken, durchschnittlichen Outlet in den Staaten. Allerdings vergisst Mister Simon auf diesem Weg, dass die Touris hier in Las Vegas sind, der Stadt der Glücksspiele, der paillettenbesetzten Kleider, der LED-Lichter und des wahren Nachtlebens. Aber weit und breit nicht eine billige Kopie von Elvis in Sicht und ebenso wenig Marylin lässt sich im Center blicken, dafür aber typisches Design und eine allgemein eher pastellige, etwas unwirkliche und über alle Maße idyllische Zeichnung eines Las Vegas Einkaufscenters. Daraus könnte man durchaus mehr machen, selbst verglichen mit vielen anderen Simon Property Outlets und klar ist es schön und nahezu perfekt, aber für manche Leute fehlt da definitiv der Edge. Grundsätzlich ist das Areal gut strukturiert, wie man weiter oben anhand des Centerplans gerade noch erkennen kann und es werden meistens mehrere Stores zu größeren Komplexen zusammengefasst, die alle jedoch separate Eingänge haben. Dazwischen die Gehwege für die Kunden, an jeder Seite ein paar Ausgänge und fertig ist das offene Outlet-Dorf, das leider so gar kein Vegas-Feeling aufkommen lässt.

Kulinarisches Angebot:

[caption id="attachment_132088" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com[/caption] Applaus bitte! Denn im Gegenzug zu den Las Vegas South Premium Outlets, verfügen die Las Vegas North Premium Outlets  zumindest über ein Restaurant, wenn man die Cheesecake Factory so nennen will. Doch man wird dort tatsächlich von richtigen Kellnern bedient und muss sich nicht wie im gesamten South Center oder eben auch im restlichen North Center, an endlos langen Schlangen für sein Essen anstellen, um es danach mit wildfremden Leuten im Food Court zu schnabulieren. Betrachtet man das mal ganz genau, haben wir hier zwei extrem große Outlets vor uns und in keinem davon gibt es wahrhaftig ein richtiges Restaurant? Da kann leicht vermutet werden, dass Essen zu einer schnellen und unpersönlichen Sache von Simon gemacht wird und sicher kann man alle Kunden verstehen, die das überhaupt nicht wollen. Aber schließlich und endlich sind wir hier in Vegas, Baby, und deshalb kann man einfach abhauen von dort und sich umliegend in ein beliebiges Restaurant setzen und sich alle möglichen Köstlichkeiten aller Art an den Tisch bringen lassen. [caption id="attachment_132086" align="alignleft" width="173"]Bildquelle: www.netcategory.com Bildquelle: www.netcategory.com[/caption] Konkret, geht es um Theken-Restaurants, hast du hier ein relativ überschaubares Angebot vor dir. Schiebst du beispielsweise richtig Kohldampf und könntest eine ganze Kuh oder als Vegetarier eine Soja-Pflanze samt Wurzeln verdrücken, solltest du bei Chipotle mit den sättigenden, mexikanischen Speisen vorbeischauen, wenn dich eine gewisse South Park Folge halt nicht allzu sehr verschreckt hat. Asiatisch geht es zu bei Kung Pao Wok, South Philly ist hingegen bekannt für deftige Cheesesteaks und Fritten und wer es doch nicht ganz so wuchtig mag, steuert lieber villa an, wo es allerlei italienische Speisen wie Pasta oder kleine Snacks zu kaufen gibt. Dann noch Subway dazu, das immer und überall dabei sein muss und das bringt uns gleich weiter zu Starbucks, über das man selbiges sagen kann und das sich in den Las Vegas North Premium Outlets sogar mit zwei Filialen breitmacht. Damit wären wir auch schon durch und wer schlussendlich noch Heißhunger auf Nachtisch oder Säfte und Kaffee hat, der bedient sich bei Godiva, wo es lecker Schokolade gibt, es kann beherzt zugegriffen werden bei Amorino, falls du ein passionierter Eis-Esser bist, bei Orange Julius gibt es Säfte und kleine Snacks und bei Auntie Anne's Pretzels wiederum, erwarten dich die amerikanischen, Verzeihung, eigentlich deutschen Brezeln.

Shopping-Tipps und Kritik zu den Las Vegas North Premium Outlets:

[caption id="attachment_132098" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.dovegasdeals.com Bildquelle: www.dovegasdeals.com[/caption]

Markenangebot:

Die Las Vegas South Premium Outlets sind wie gemacht für durchschnittliche Shopper und Normalverdiener, die gerne zugreifen bei Casualwear und alltagstauglicher Mode und die nur selten oder gar niemals einen Ausflug nach Opulenz-Town oder gar Extravaganz-City unternehmen. Die Las Vegas North Premium Outlets  präsentieren sich dahingehend schon etwas offener und legen nicht wie im Süden, das Hauptaugenmerk unweigerlich auf Jeans, Hoodies und T-Shirts und gerade in den Staaten könnte es durchaus mehr Center dieser Art geben. Es herrscht ein fabelhafter Mix aus gut erschwinglichen Marken und eher preislich intensiveren vor, die dafür allerdings mit feinerer Couture und besserem, modischem Ausdruck glänzen. Namen wie Klein, Burberry, D&C, Boss, Lang oder DKNY sind unbestreitbar die Könige und Königinnen der internationalen Modeszene und offerieren nicht trendorientiert, sondern bestimmen die Trends selbst. Doch selbst für Leute, die nichts mit extravaganter Designerwear am Hut haben, bringen Labels wie kate spate, Lacoste oder GUESS die Erlösung in Form von erschwinglicherer Mode. Sportlich geht es bekanntlich zu bei Anbietern wie Puma, adidas oder Reebok, die Kids kommen auf ihre Kosten bei GAP, carter's oder catimini und den Füßen geht es schlussendlich gut bei Converse, Fossil oder ecco. Von Kopf bis Fuß kann man sich somit in extrem variationsreicher Kleidung einhüllen und damit nicht genug, verfügt das Center weiter über zahlreiche Marken, die nichts mit Fashion zu tun haben. [caption id="attachment_132089" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.radicalgracefilm.com Bildquelle: www.radicalgracefilm.com[/caption] Mit Möbeln und Wohndeko haben die Las Vegas North Premium Outlets  nicht allzu viel zu tun und einzig Bose mit den Sound-Produkten und Saks 5th Avenue Off 5th mit den Bettwaren und Heimtextilien tun sich da vor dir auf. Dafür kann sich im Gegenzug die Auswahl an Labels sehen lassen, die sich mit Kosmetik beschäftigen wie etwa Elizabeth Arden, Perfumes 4 U, Perfumania oder Vitamin World. Schmuck erwartet dich dagegen bei claire's, CITIZEN oder TIME Factory und alle kleinen Shopper unter uns dürfen sich abschließend freuen über Spielsachen vom Disney Outlet - Nicht schlecht, oder?

Welche Klamotten werden angeboten?

[caption id="attachment_132090" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.10best.com Bildquelle: www.10best.com[/caption] Was für Australier der Flip Flop ist, ist für Japaner der Hut in Form einer Teetasse, für Brasilianer der Mini-Bikini und für Amerikaner eben das Material Denim, überspitzt gesagt und so bricht man in diesem Center ein wenig mit den Vorurteilen und wagt einen Schritt Richtung Europa, wo man bekanntlich ja etwas flexibler und breiter gefächert ist, geht es um Fashion. Namen wie Fürstenberg, D&G oder Marc Jacobs inszenieren also zu den richtigen Preisen gerne auch mal ausgefallener und globaler und das wird dir in diesem Outlet sofort klar werden. Darüber hinaus findest du aber selbstverständlich gleichsam die gewohnten Marken, die die typische, gemütliche Mode mitunter offerieren - Man bedenke nur Hilfiger oder Coach. Alles in allem präsentiert man sich damit weitaus dienlicher als sämtliche durchschnittlichen Outlets in den Staaten und es wird einmal mehr aufgezeigt, dass in den USA nicht alle immer nur Jeans wollen. Selbst Subkulturen-Mode findest du zum Beispiel mit Marken wie Volcom, die alle Skater gerne einkleidet, bis hin zu Anbietern wie etro schlussendlich, die ja in abgespeckter Desigual-Manier fröhlich Ehtno-Mode bieten - Schon eher speziell also.

Erspanis:

[caption id="attachment_132091" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Wie viel man exakt sparen kann, lässt sich in Simon Property Outlets nie so richtig sagen, schließlich wird auch keine genaue Reduzierungsspanne genannt, an dem sich das Unternehmen festmachen lässt. Fest steht jedoch, dass Simon nicht Simon wäre, wenn man nicht ganz genau verstanden hätte, um was es im Lagerverkauf wirklich geht und so lässt man ganz bestimmt nichts anbrennen. Geboten wird auf diesem Weg ausgiebig B-Ware, die aus verschiedensten Gründen schlussendlich den Weg in die Outlet-Läden findet und die sich im Großen und Ganzen stark reduziert präsentiert. Man bewegt sich somit irgendwo zwischen 25% und 80%, was ja tatsächlich extrem ungenau ist und deshalb sollte man vorab immer auf die Homepage schauen und sich informieren. Es kommt dabei immer auf die Marke an, die du ansteuerst, des Weiteren ist es allerdings gleichsam wichtig, wann du kaufst und ob du vielleicht nicht doch den einen oder anderen Coupon vorweisen kannst, den du dir auf der Homepage ausgedruckt hast oder ob du sogar Mitglied bist im Simon VIP Cloup, wie du im Anschluss in der Kategorie "Rund um den Service" noch näher erfahren wirst. Verglichen mit dem South Center, wo es bekanntlich ja gewöhnlichere Marken zu kaufen gibt, schneidet dieses preislich durchaus besser ab, weil man doch als Kunde wissen muss, dass Teile von Fürstenberg oder Boss selbst noch teuer sind, wenn sie fabelhaft reduziert daherkommen wie hier in den Las Vegas North Premium Outlets .

Bezahlen in den Stores:

[caption id="attachment_132092" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Ob man Amerika nun das Land der unendlichen Möglichkeiten nennt, das Land der liberalen Schusswaffengesetze oder das Land des Plastikgeldes, ist egal - In dieser Kategorie ist aber wohl letzteres relevant. Da du hier in den Staaten bist, nimmt man natürlich überall und jederzeit deine Kreditkarte an, egal ob 1000 Dollar-Einkauf oder Kaugummi. Wem die Kreditkarte aber nicht ganz so geheuer ist, der greift lieber zum guten, alten Bargeld und kann natürlich selbstverständlich mit Scheinen bezahlen. Und weil Geld ja bekanntlich nicht an den Bäumen hängt, wo man es einfach abpflücken kann, gibt es gleich drei Geldautomaten auf dem Gelände verteilt, die für Nachschub sorgen. Die Las Vegas South Premium Outlets können nur mit einem einzigen aufwarten, dahingehend kann der Norden einmal mehr punkten und präsentiert sich als Outlet der unbegrenzten Bargeld-Möglichkeiten. Etwas übertrieben, denn an gut besuchten Tagen werden selbst die drei tapferen Automaten irgendwann den Geist aufgeben - Sei also besser vorbereitet.

Rund um den Service:

Bildquelle - com.premiumoutlets 12Um mit dem Thema Geld fortzufahren, gibt es in den Las Vegas North Premium Outlets das sogenannte Travelex, wie in sämtlichen anderen Simon Outlets ebenso. Dabei handelt es sich um nichts anderes als einen Geldwechselservice, der freudig deine Isländischen Kronen, Jemen-Rial oder Jersey-Pfund in Dollar eintauscht. Damit nicht genug, offeriert das Center weiter viele andere Serviceleistungen, die jeder Kunde individuell betrachtet, gut oder weniger gut finden darf. Angefangen zum Beispiel beim Shuttle-Service, der seine Gäste innerhalb der Öffnungszeiten rund um das Center herum kutschiert und sie dabei an mehreren Halteställen wieder rausschmeißt. Es gibt Charging Stations für deine Elektro-Vehikel, falls du umweltbewusst fährst,  du findest Spinde vor, in denen du deine Wertgegenstände verstauen solltest, du kannst in Tränen ausbrechen vor den Mitarbeitern im Management Office, weil du gerade dein Portemonnaie oder deine Kids verloren hast, kannst diese später in der Nursing Mothers Lounge wickeln und küssen, es gibt Telefonzellen, die total retro sind, schön geputzte und behindertengerechte Toiletten und zwar ganze 5 Mal auf dem Areal verteilt, man offeriert den bekannten Simon Giftcard-Service, dessen Gutscheine in allen Simon Outlets gültig sind, das Center schützt ideal vor Stürmen, es gibt einen Informationsschalter, der bei Orientierungsfragen weiterhilft, man kann sich Rollstühle und Kinderwägen ausleihen, es gibt massig Getränke- und Snack-Automaten überall im Center gleichermaßen und zuletzt treiben sich stets auch ein paar Taxis an den Eingängen herum, die sich im Management Office unter anderem rufen lassen. Bezüglich Reduzierungen, kann man sich entweder diverse Coupons auf der Homepage ausdrucken, die bessere Rabatte gewähren und die für alle zugänglich sind oder man kann sich lieber gleich per Mail für den Simon VIP Club anmelden. Dann wird man zwar regelrecht zugespammt mit Werbung, im Gegenzug erhältst du allerdings Rabatte, die konventionellen Kunden verwehrt bleiben und die den Sparmaßnahmen schließlich die Krone aufsetzen.

Events, die für Abwechslung sorgen:

In Simon Outlets versucht man die Kunden anzulocken und weiß, dass das gut funktioniert mit Events und Veranstaltungen. Egal ob aber die großen Feiertage wie Weihnachten herhalten müssen, etwas belangloseres gefeiert wird wie etwa der Valentines's Day oder ob es im Grunde irgendetwas ist, das man sich einfach ausdenkt - Es gibt immer Gründe um zu feiern, nicht wahr? Lesungen, Modeschauen oder Konzerte sind dabei nur ein kleiner Auszug und stets kann man sich dabei versichert sein, dass die Events nichts kosten und die ganze Familie eingeladen ist. Die meisten Veranstaltungen haben dabei immer etwas mit Verkauf und Vertrieb der Waren zu tun, schlussendlich wird jedoch niemand gezwungen, sein Geld dort zu lassen und deshalb steht es dir echt frei, ob du in die Las Vegas North Premium Outlets kommst um zu shoppen oder um zu feiern.

Anfahrt:

[caption id="attachment_132094" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Selbstverständlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du in die Las Vegas North Premium Outlets gelangen kannst und dein eigenes Auto ist nur eine davon. Des Weiteren kannst du gerne auch den Bus nehmen, mit dem Taxi kommen, dich einer Bus Tour anschließen oder sogar mit einer Limousine anrauschen, falls du über die nötigen Moneten hinsichtlich verfügst. Für alle, die die Adresse für ihr Navi brauchen, lautet diese konkret 875 Grand Central Pkwy, Las Vegas, NV 89106, USA.

Mit dem Auto:

Die Las Vegas North Premium Outlets sind nicht weit vom bekannten Las Vegas Strip entfernt, direkt am I-15 Charleston Blvd gelegen oder aus der anderen Richtung gesehen, 2 Meilen nördlich entfernt von Stratosphere. Ausgehend also von Las Vegas, hast du hinsichtlich mehrere Wege, die dir offen stehen. Kommst du aus dem Süden und zwar auf der I-15 angefahren, nimmst du den Exit am Charleston Blvd. und zwar Richtung Luther King Blvd. Dann links weiter fahren am Charleston Blvd, nochmal links entlang des Grand Central Parkways und schon bist du da. Kommst du hingegen aus dem Norden angefahren und zwar ebenfalls auf der I-15, heißt dein Exit diesmal 41B. Dann wie gewohnt zum Charleston Blvd., danach noch Grand Central Parkway und schon hast auch du die Las Vegas North Premium Outlets erreicht. Der letzte Weg führt dich ebenso über den Las Vegals Blved, ausgehend vom Norden. Da musst du nur noch noch links fahren auf den Charleston Blvd, diesmal aber bitte auf der rechten Seite des Grand Central Parkways entlang cruisen und schon wäre alles geschafft.

Mit dem Bus:

Selbst mit dem Bus gibt es mehrere Routen, die du wählen kannst und die hier in der abgespeckten Version erklärt werden. Das dortige Busunternehmen heißt auf alle Fälle Regional Transportation Commission of Southern Nevada, kurz RTC und es fährt gleichsam die Las Vegas South Premium Outlets an - Nur zur Info. Alle relevanten Infos gibt es hier und ja nicht vergessen, ein Busticket zu ziehen, sonst ist die Einkaufstour wohl schnell wieder beendet. Die erste Linie heißt Strip & Downtown Express und fährt wie alle anderen Linien auch, sehr viele Busstationen an. Beispiele sind auf diesem Weg South Strip Transfer Terminal, Mandalay Bay, Paris, Stratosphere, Arts District oder Fremont Street - Darüber hinaus aber sicher noch viele mehr. Diese Linie fährt dann jeden Tag von 09.00 Uhr vormittags bis 12.30 Uhr mittags, was nicht unbedingt flexibel ist und die Tickets kosten jeweils 6 Dollar für 2 Stunden oder 8 Dollar für den ganzen Tag - Na ja, oder? Der Centennial Express fährt rund um die Gegenden TI, Venetian, Wynn und Las Vegas Blvd. und bringt dich direkt in die Las Vegas South Premium Outlets. Bezahlt werden müssen dabei lediglich 2 Dollar für eine einfache Fahrt, 3 Dollar für 2 Stunden und 5 Dollar für den ganzen Tag - Billiger demnach als der Strip & Downtown Express. Dritte Möglichkeit heißt Westcliff Airport Express und diese Linie bewegt sich rund um Tropicana, Excalibur, New York New York, MGM Grand und dem Las Vegas Boulevard und fährt dich gleichsam direkt zum Outlet. Die Kosten präsentieren sich dabei exakt genauso wie beim Centennial Express.

Mit dem Taxi:

Taxis treiben sich überall in Las Vegas herum und nehmen dich mit, wenn du laut am Straßenrand pfeifst oder du dein Bein neckisch heraus streckst. Die Kosten belaufen sich dabei auf 3,20 Dollar schon alleine für das Einsteigen, weiter zahlst du 2,60 Dollar für jede Meile und befindest du dich am McCarran Airport Exit, ist sogar zuzüglich noch eine Zahlung von 1,80 Dollar fällig - Das muss man wissen.

Mit dem Tour Bus:

Vorweg muss gesagt werden, dass kein Busunternehmen direkt mit Simon Property zusammenarbeitet und Open Top Sightseeing Tours, das einzige Geschäft dort, alleine agiert. Das heißt zwar nicht, dass du dann der puren Willkür ausgesetzt bist, aber interessant ist es trotzdem. Insgesamt fährt das Unternehmen somit drei verschiedene Routen an, aus denen du auswählen kannst. Erste Möglichkeit heißt Hop On Hop Off Day Tour und der Name ist Programm. Und zwar sammelt dich das Busunternehmen genauer ein beim Ann Taylor Factory Store in den Las Vegas South Premium Outlets und auf dem Plan stehen insgesamt 16 Sightsseing-Punkte, die sich mit Historic Downtown und der Gegend rund um den Las Vegas Strip beschäftigen. Die Red Tour Route hingegen pickt dich am Strip auf und fährt rund um Bally's, Atomic Museum, Hard Rock, Planet Hollywood, Excalibur, Las Vegas Sign, Wynn und Circus Circus herum und zeigt dir, was dort abgeht. Die Blue Tour Route fährt dich zuletzt in den Norden der Las Vegas South Premium Outlets und zeigt dir auf dem Weg dorthin Gold & Silver Pawn Shop, El Cortez, Golden Nugget und Stratosphere. Die Busse fahren jeden Tag von 10.00 Uhr am Vormittag bis um 18.00 Uhr am Abend und des Weiteren eigentlich alle 30 Minuten. Man kann die Tour für 25 Stunden oder 48 Stunden buchen und beliebig oft den Service nutzen - Alle relevanten Infos gibt es hier.

Mit der Limousine:

Sitzt das Geld allzu locker, wobei der Service ja auch nicht die Welt kostet, leistet du dir am besten eine eigene Limo und buchst sich gleich hier bei All Occasion Transporation.

Meine Erfahrung:

[caption id="attachment_132198" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.xpatnation.com Bildquelle: www.xpatnation.com[/caption] Meine Tante, die in den USA wohnt, ist begeisterter Outlet-Fan und Simon Property Malls hat sie nun fast alle durch. Ich selbst bin stolz wie Oscar, weil ich ebenso bereits zwei Premium Outlets bestaunen konnte - Zum einen eines in Mississippi und zum anderen eines in New York, was sagst man dazu? Jedes Mal war ich eigentlich hin und weg, zwar nicht weil mir die amerikanische Casualwear so zusagt oder weil ich den Food Court liebe, sondern weil das echt Hammer-Gebilde sind und man sich bei jedem Besuch erneut in einer anderen Welt zu verlieren scheint. Für mich war es Sightseeing, für meine Tante ist es Arbeit, sagt sie zumindest und deshalb habe ich sie gleich mal angerufen zu ihrer Meinung zu den Las Vegas North Premium Outlets und zu den Las Vegas South Premium Outlets gleichermaßen gefragt.

South versus North:

Zum Style der beiden Outlets sagt sie eher weniger, denn solange keine roten Zahlen an den Hauswänden sind, interessiert sie das nicht weiter. Die Parksutiation ist auch nicht ihr Problem, weil sie stets mit Freundinnen und einem Outlet-Bus unterwegs ist und die Fahrer längst alle nötigen Kniffe kennen, um einen tollen Stellplatz zu ergattern. Nun gut, bezogen auf die Markenauswahl, meint sie, dass sowohl South, wie gleichsam North glänzen mit Luxus, wobei North da natürlich die Nase vorne hat. Die Ausbeute im Süden war für sie nicht außergewöhnlich, während sie im Norden dann richtig zugelangt und sich buchstäblich ins Delirium gekauft hat. Vor allem Fürstenberg hat es ihr angetan und wenn immer sie einen Shop dieser Art in einem Outlet vorfindet, kauft und kauft sie ohne Ende. Die Frau ist sehr verwöhnt, kennt Luxus, hat Geld und freut sich dennoch, wenn etwas reduziert ist und stört sich nicht weiter an B-Ware - Das perfekte Ambiente also für sie und ihre Freundinnen und dahingehend, ist der Norden wirklich sehr erträglich und hat für die Staaten außergewöhnliche Marken zu bieten, die man in vielen Outlets definitiv nicht findet. Ein wenig Europa für meine Tante, wo ja ihre Wurzeln liegen - Jeans und Shirts sind also genauso wenig ihr Geschmack.

Was soll das mit dem Essen?

Leider gehört meine Tante unweigerlich zu den gemütlichen Essern, die überhaupt nichts damit anfangen können, sich an irgendeiner Schlange für Essen anzustellen - Da gibt sich meine Tante plötzlich total verwöhnt. South war deshalb überhaupt nichts für sie, während man bei der Cheesecake Factory im Norden aber von richtigen Kellern bedient wird und sie deshalb klar den Punkt an North vergibt. Zwar ist die Factory kein wirkliches Restaurant, ihre Meinung, aber sie und ihre Freundinnen waren überglücklich, als sie sich dort gediegen hinsetzen, bei Kellner etwas ordern und gemütlich essen konnten. An das, was sie isst, kann sich die Gute schlussendlich immer gut erinnern und im Outlet waren es damals Burger und Fritten - Nicht ihre Leibspeise, aber nach anstrengendem Shopping wohl genau richtig. Im Fazit hat sie im Grunde nur das bestätigt, was ohnehin bereits ersichtlich ist. Der Süden präsentiert sich ein wenig günstiger, dafür aber weniger luxuriös und exklusiv, während der Norden hingegen sehr opulent und außergewöhnlich, dennoch auch ziemlich preisintensiv sein kann - Danke also Tantchen!

Eckdaten:


Las Vegas North Premium Outlets

Informationen zum Outlet

Adresse
NV 89106 Las Vegas
875 South Grand Central Parkway
Öffnungszeiten
Mo.-Sa.: 10.00 - 21.00 Uhr So.: 10.00 - 20.00 Uhr
Kontakt
(+1) 702 / 4747500
Marken
A|X Armani Exchange, Ann Taylor, Burberry, Calvin Klein, Coach, Cole Haan, Dolce&Gabbana, Ed Hardy, Elie Tahari, Kenneth Cole, Lacoste, Polo Ralph Lauren, Salvatore Ferragamo, St. John, Tag Heuer, Theory, True Religion, etc.
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Taschen, Strümpfe, Uhren


Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Billabong Outlet Coquelles: Billabong Mode und Accessoires billiger im Billabong Ou...

Puma Outlet Florenz Im Puma Outlet Florenz Sportschuhe und mehr günstiger ka...

Marks & Spencer Outlet in Gretna: Marks & Spencer Outlet in Gretna: Das Ma...

Platform Outlet in Skipton: Platform Outlet in Skipton: Platform bietet dir fabelh...

Cotton Traders Outlet in Colne: Schuhe und Bekleidung billiger im Cotton Traders Ou...

Oakley Outlet in Portsmouth: Oakley Outlet in Portsmouth: Am Central Square des Gu...

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

bekannte marken marken sportmarken

Head Lagerverkauf Head Lagerverkauf - Outlet, Noyonallee 4 - 10, HEAD Outlet, im Reusc...

reitartikel

FTR Outlet: Bei Fashion to Ride - FTR - erhältst du topaktuelle und moderne Designermo...

babyartikel

Doudou et Companie Outlet Der französische Hersteller Doudou et Companie befasst sich ...

streetwear

Cleptomanicx Outlet: Ihr wollt nicht so aussehen "wie jeder andere"? Dann lohnt sich...

uhrenmarke

Ragstar Outlet:  Bei Ragstar aus den Niederlanden verbindet man Schuhe, Mode und Kunst...

accessoires marken

Menu Lagerverkauf: Hoch moderne Designeraccessoires rund um's Wohnen und Wohlfühlen bi...

{{--

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Vans Outlet in Portsmouth: Vans Outlet in Portsmouth: Die Caen Marche des Gunwharf...

Past Times Outlet in Braintree: Past Times Outlet in Braintree: Past Times ist ein...

Lebkuchen Schmidt Fabrikverkauf in Nürnberg: Leckere Lebkuchen warten auf kleine ...

Woolworth Lagerverkauf in Neuss: [caption id="attachment_132451" align="alignnone" wid...

Lindt Outlet im Ingolstadt Village: Süße Verführungen im Lindt Outlet im Ingolstadt...

  Marco Sport Outlet Kleinhaugsdorf: Marco Sport Outlet Kleinhaugsdorf-...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

herrenmarken

Twothirds Outlet: Twothirds - umweltverträglich und cool. WIE FUNKTIONIERT DER LAGERV...

strickmode

Missoni Lagerverkauf Missoni Lagerverkauf im Designermode Outlet in Aachen, Krefelde...

elegante kleidung

Zillertaler Trachtenwelt Outlet: Dass Trachtenmode nicht unweigerlich teuer sein muss,...

sportmarken

X-Action Outlet: X-Action - Funktionskleidung für Sportler, aus Österreich. WIE FUNKT...

accessoires marken

Erfurt Lagerverkauf: Schals und Tücher sind aus der modischen Welt der Accessoires gar...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.
--}}